Forschungsfragen bekannter Sozialwissenschaftler im aktuellen Kontext

Prof. Dr. Wilhelm Heitmeyer (und Prof. Dr. Helmut Thome)

 

Das übergeordnete Thema ist „relative Deprivation“. Die Publikation „Gewalt in öffentlichen Räumen. Zum Einfluss von Bevölkerungs- und Siedlungsstrukturen in städtischen Wohnquartieren“ in 2. Auflage ist aus dem Jahre 2011; somit hat sie aktuellen Bezug.[1]

 

Die zentrale Forschungsfrage lautet: „Welche Zusammenhänge bestehen zwischen den individuellen Integrationsgraden, der individuellen Problemwahrnehmung und den Reaktionsweisen im Stadtteil (und durch den Stadtteil).“ (Netzfund bei Recherche nach „Aktuelle Forschungsfragen von Heitmeyer“ auf der Webseite http://www.socialnet.de/rezensionen/12496.php)

 

Was spricht für eine aktuelle Relevanz der Forschungsfrage (und z.B. ein öffentliches Interesse)?

 

a) Die google-Suche nach den Stichworten „relative Deprivation“ und „Wohnsituation“ ergibt 14.100 Treffer.

 

b) Aktueller Bezug lässt sich durch die „Unterrichtung

durch die Bundesregierung Lebenslagen in Deutschland –

Vierter Armuts- und Reichtumsbericht“ vom 06.03.2013 erkennen. Auf Seite 115 geht es um die Themen „Wohnen und Wohnumfeld“ und „Benachteiligte Stadtteile prägen Kinder und Jugendliche besonders“ (http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/126/1712650.pdf)

 

c) tbc.

 

 


 

 

 



[1] Wilhelm Heitmeyer: Gewalt in öffentlichen Räumen. VS Verlag für Sozialwissenschaften (Wiesbaden) 2011. 2. Auflage. 235 Seiten. ISBN 978-3-531-18654-2.

29.6.13 19:02

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen